FOTOREISE ZUR TJONGSFJORD LODGE

Manchmal braucht man eine kleine Chance, um die Orte auf der Erde zu finden, die jeden Naturliebhaber mit ihrer Magie verzaubern. Die Tjongsfjord Lodge in Nordnorwegen ist einer dieser Orte. Die Tjongsfjord Lodge liegt etwa 25 km nördlich des Polarkreises auf einer Halbinsel, die vom Svartisen-Gletscher und dem beeindruckenden Küstengebirge geschützt wird. Dieser abgelegene Ort kann nur mit der Fähre erreicht werden. Und so finden man schon grandiose Fjordlandschaften, kaskadierende Bäche und weiße Sandstrände abseits der mittlerweile ziemlich überfüllten Regionen entlang der norwegischen Küste.

Fototouren zur Tjongsfjord Lodge

Die Tjongsfjord Lodge ist eigentlich ein Paradies für Angler. Im Winter begrüßt die Lodge Fotografengruppen. Es ist am Ende einer Sackgasse, weit weg von jeder Lichtquelle. Der Nachthimmel ist daher klar und atemberaubend schön. Nordlichter sind sehr verbreitet und kommen in allen Farben. Sie müssen nur aus dem Haus gehen, um Fotos zu machen. Für den Zeitraffer, den Sie unter dem folgenden Link sehen können, stellte Klaus Stange die Kamera einfach draußen auf ein Stativ und setzte sich dann in das warme Wohnzimmer.

SPRECHER:

Christian Horn und Klaus Stange

FOTOGRAFIETHEMEN:

  • Fotografie in winterlichen Bedingungen, 
  • Landschaftsfotografie, 
  • Panoramafotografie, 
  • Zeitraffer, 
  • Nachtfotografie, 
  • Astrofotografie, 
  • Nordlichtfotografie